Colorful autumn 🍂❤️🍂☀️🍂

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich wieder. Und worum geht es heute? Wie der Titel schon verrät, geht es heute um den farbenfrohen Herbst. Wir können uns nicht wirklich beschweren. Wir hatten einen wunderschönen Sommer, einfach herrlich. Haben wir ihn nicht alle genoßen? Überall hat man Sommerbilder im Internet sehen können, auf Instagram haben alle fleißig gepostet. Und es fühlte sich einfach nur toll an, toll, dass man uns auf die Reise mitgenommen hat, dass man die wunderschönen Erinnerungen geteilt hat. Aber jede Jahreszeit geht mal zu Ende und so erging es auch dem Sommer. Und dann wurde es plötzlich kühler, aber nach ein paar regnerischen Tagen, kam dann endlich der berühmte „Indian summer“. Und wie ich ihn genoßen habe, in vollen Zügen habe ich es ausgekostet. Habe in der Tat sogar ganz tolle Fotos gemacht, überall wo ich nur konnte, im Olympiapark, am Ammersee und im Englischen Garten. Das musste ich natürlich bildlich festhalten.

Dieses tolle Bild ist am Ammersee (© MunichandtheCity) entstanden

Nachdem ich mit Entsetzen feststellte, dass das Wetter immer schlechter wird, dachte ich nur, Ines, du musst die schönen Sonnenstrahlen und das schöne Wetter noch für tolle Fotos nutzen. Als ich dann am Sonntag aufwachte, ich wollte natürlich ausschlafen, aber gegen 08:30 Uhr wurde ich schon wach. Mein Nachbar meinte am Sonntag bohren zu müssen. Nichtsdestotrotz nutze ich dies als Gelegenheit, sonst hätte ich ich mich umgedreht und hätte fröhlich (ich sage lieber nicht bis wann) weitergeschlafen. Ok, erstmal brauche ich einen Kaffee als Muntermacher, dazu noch leckere Semmeln (Brötchen), also aufstehen, duschen gehen, wach werden. Nachdem ich dann frisch aus dem Bad kam, überwältigte mich natürlich der Hunger. Ich muss morgens etwas zwischen die Kiemen bekommen, sonst werde ich leicht ungemütlich. Geht es uns nicht allen so? LOL

Good Morning Munich ©MunichandtheCity

Also fackelte ich nicht lang herum und begab mich Richtung Küche. Dort stellte ich mit Entsetzen fest, dass ich völlig vergessen habe, mir Semmeln zu kaufen. Verdammt!!! Was habe ich denn gestern gemacht? Aufgeräumt, sauber gemacht, sogar einkaufen war ich, aber ich glaube ich hatte einen musikalischen Hangover, ich mit Staubsauger in der Hand, laut brüllend in der Wohnung (herrliches Bild LOL), aber warum, um Gottes Willen, habe ich vergessen, diese verdammten Semmeln zu kaufen?!? Ach ja, nebenher habe ich mit Freunden telefoniert, habe mit einem sehr guten Freund über unsere kleine Wanderung am Ammersee gesprochen und habe nach dem Einkaufen noch Lust, mich mit einer Freundin in der Stadt zu treffen. Alles in allem, war es ein toller Samstag. Shopping bis zum Umfallen, liebe Susi btw., mit dir gehe ich NIEEEEE wieder shoppen. Das ist ja ein lebensgefährliches Unterfangen mit dir. Aber das bleibt unser kleines Geheimnis. LOL. Also, zurück zum Semmelskandal! Wo ist meine Semmel??? Suuuuper, wer 1000 andere Dinge im Kopf hat, hat selber schuld. Also dachte ich mir, hmmm, du kannst ja zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die Sonne scheint draußen, es soll am Nachmittag regnen. So habe ich meine Semmel geholt und habe gleich danach das schöne Wetter zum Fotografieren genutzt.

Auch wenn die Tage jetzt dunkler wurden, sehe ich es nicht ein, mich einfach einzumummeln und einfach nur etwas zu tragen, weil es „gemütlich und praktisch“ ist. Der Typ Frau bin ich einfach nicht. Ich möchte selbstverständlich, dass mir warm ist, natürlich geht mir meine Gesundheit über alles, aber ich möchte dennoch etwas Farbe ins Spiel bringen, ich möchte dabei das Praktische mit dem Schönen verbinden. Also kramte ich in meinem Schrank herum (da habe ich schon ordentlich ausgemistet), nahm mein Kleid, das ich vor einiger Zeit bei ZARA erstanden habe, meine lilafarbenen Strumpfhosen und meine Pumps aus Wildleder, im Italienischen heißt es „Ruggine“, wenn man es aber ins Deutsche übersetzt, heißt es Rost, also ist es eine Art Rostfarbe, oder wie ich es nennen würde „Dunkelziegelrot“. Über den Begriff kann man streiten, Oder auch nicht. 😉 Man kann sagen, dass es Liebe auf den ersten Blick war.

Diese habe ich dann mit meiner Fake fur Weste kombiniert. Ich liebe es, neue Sachen, weniger neue Sachen mit alten Stücken zu verbinden. Diese Weste ist, glaube ich, schon an die neun oder zehn Jahre alt und ich liebe sie über alles, als hätte ich sie erst gestern erworben. Diese Weste kombiniere ich teilweise zu allem. Ob über meine kurze Jacke, oder tagsüber einfach nur als Weste zu tragen. Ich liebe sie einfach nur. Kennt Ihr das auch? Habt Ihr nicht auch solche Lieblingsstücke in euren Kleiderschränken? Trotz der Blumenmuster, habe ich es mir erlaubt, noch Farben dazuzugesellen. Natürlich mussten es Erdtöne sein. Aber man kann auch rote Wildlederstiefel dazu nehmen, Mann, was für eine geniale Kombination…… jaaaa, ich bin noch auf der Suche nach diesen tollen Stiefeln. Dazu kann man beliebig mixen, Sneakers, Bikerboots, schöne Lederstiefel. Alles ist erlaubt. Man muss nur etwas Fantasie haben und sich trauen zu experimentieren.

Durch die Farbkombination, bleibt der Focus trotzdem auf dem Kleid. Auch wenn die Schuhe einem sofort in die Augen fallen, gleicht das Zusammenspiel der Farben dies wieder aus. Was ich liebe und was für mich sehr wichtig ist, wenn ich mir etwas kaufe, versuche ich immer aus diesem einem Kleidungsstück mehrere Outfits zu machen. Am besten 10 in 1. Aus jedem einzelnen Teil, versuche ich mehrere Varianten zu erstellen. Und bei mir ist es so, dass es Liebe auf dem ersten Blick sein muss, wenn ich 5x überlegen muss, ob ich es kaufe, oder auch nicht, dann ist es das einfach nicht. Bei mir heißt es, ja oder nein, aber nie ist es ein „vielleicht“. Ich bin wahrhaftig ein Speedy Gonzales Shopper. Ich sehe es, zack, perfekt, zack, Preis passt, zack, kaufen, zack und raus bin ich. Was das betrifft, bin ich wohl für jeden Mann der absolute Traum. LOL LOL LOL. Jeder shoppt auf seine Art und Weise, bei mir läuft es nun mal so ab. Was ich auch sehr wichtig finde ist, dass es Klassiker sind, dass ich die Sachen nicht nur eine Saison trage. Und natürlich nicht zu vergessen, die Qualität. Die darf niemals fehlen.

Ich glaube, ich bin nicht nur für den Herbst, sondern auch sehr gut für den Winter gerüstet, nicht nur was de Farben betrifft, sondern auch was die Outfits betrifft. Ich freue mich schon auf das was kommt, auch wenn ich nicht der größte Winterfan bin, ja für Schneeballschlachten und den Schneemann bauen ist es perfekt, aber wenn man arbeiten muss, ist es oftmals nicht lustig. Aber da werde ich sicherlich noch was finden. Farbenprächtig wird es allemal, gemütlich, ja praktisch, aber auch stylisch! Das kann ich euch schon mal versprechen. Ach ja, was die Semmel betrifft, mein Hunger wurde gestillt und ich lebte weiter glücklich und zufrieden. Also am Ende wurde alles gut. Ende gut, alles gut. 😉

Zum Schluss möchte ich noch ein paar fotografische Eindrücke hinterlassen. Genießt die Fotos und habt einen schönen, warmen und kuscheligen Abend. Ich gehe jetzt meinen Tee trinken (die blöde Erkältung hat mich erwischt) und werde noch etwas gemütlich TV gucken.

Liebe Grüße und Küsschen an euch alle 🙏🏻😘😘😘

Eure Ines aus München ❤️

Ammersee

Herrsching am Ammersee

Herrsching am Ammersee

Eisbach im Englischen Garten

Die Feldherrnhalle ist eine klassizistische Loggia am südlichen Ende des Odeonsplatz in der Altstadt in München

Sonnenuntergang im Englischen Garten

Die Bilder sind alle urheberrechtlich geschützt ©MunichandtheCity.

3 Kommentare zu “Colorful autumn 🍂❤️🍂☀️🍂

  1. Was für wundervolle herbstliche Eindrücke! Besonders dein Kleid mit dem Blumenprint find ich absolut zauberhaft!

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Stina Ziegler

R.I.C.H - Realizing I create happiness. ☽

L2P Business Blog

Wissenswertes über Erfindungen und Patente

happinessygirls.wordpress.com/

Lifestyle, Medizin und Mode - Dr. Nessy klärt auf

theempathicheart

tauche ein in meine Welt

Annalena Loves

About the good life.

Lisa.2211

Fashion - Beauty - Lifestyle

BinMalKürzWeg

Outdoor, Reisen, Fotografie

Süß, happy und fit

Von wegen zuckerkrank – ein Blog über glückliches Leben, leckere Ernährung und Sport mit Typ-1-Diabetes

Dia-Dörte & me

Aus der Zwangs-Ehe eines Typ 1ers mit seiner Dia-Dörte 💉

Die Lekkerbissen

Zwei Mädels, viele Menü's

Fashionista // Stina's // Blog

f a s h i o n // b e a u t y // & e x p e r i e n c e s

ullismulticoloredlittleworld.com

Ein Herz, eine Seele und noch ein bisschen mehr...

noche de verano

Beauty, Fashion, Travel & Lifestyle

Conscious Lifestyle of Mine

A German blog written in English all about Fair Fashion, Vegan Food, and Natural Cosmetics

Dani Nanaa

Travel • Fashion • Lifestyle

Darling Rina

Eat. Dress. Travel.

%d Bloggern gefällt das: